2021-2022: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Rainau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Rainau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Grundschule Schwabsberg
Grundschule Schwabsberg

Lerngang zur Kläranlage - 2. Juni 2022

Was passiert mit dem Schmutzwasser in Rainau?

Am Donnerstag, den 2. Juni 2022 unternahm die Klasse 3 der Grundschule Schwabsberg im Rahmen des Sachunterrichts mit ihren Lehrerinnen Frau Schatzinger und Frau Schulz einen Lerngang zur Kläranlage Schwabsberg.

Nach einem kurzen Fußmarsch wurden die Kinder dort freundlich von Herrn Maier und Herrn Abele in Empfang genommen. Herr Maier erklärte der Klasse anschaulich den Lauf des Wassers - von der mechanischen Reinigung, wie Rechen und Sandfang, bis zur biologischen Reinigung im Belebungsbecken. Die Kinder lernten u.a., dass Mikroorganismen Fäkalien "auffressen" und somit das Wasser reinigen. Unter einem Mikroskop konnten sie eines dieser Lebewesen sogar beobachten. Da diese Bakterien viel Sauerstoff zum Leben brauchen, wird dieser ins Becken geblasen, so dass es dort stark blubberte. Nächste Station war das Nachklarbecken, in dem sich der Bakterienschlamm absetzen kann. Schließlich erklärte Herr Maier, dass nach einer letzten Kontrolle im Labor das Wasser in die Jagst geleitet wird. Als "Abschiedsgeschenk" überreichte er den Lehrerinnen tolle Informationsprospekte der Gemeinde, die die Funktion der Kläranlage nochmals kindgerecht veranschaulichen. Herzlichen Dank nochmals dafür!

Nach einer Vesperpause und Zwischenstopp auf dem Spielplatz gingen die Kinder mit ihren Lehrerinnen wieder zurück in die Schule.

Mit vielen neuen Eindrücken und Informationen wird dieser Lehrgang bei allen sicher lange in Erinnerung bleiben.

Experimentiertag - 30. Mai 2022

Impressionen vom Experimentiertag an der GSS

Welttag des Buches - 3. Mai 2022

Anlässlich des Welttags des Buches besuchte die Klasse 4 am Dienstag, 3. Mai 2022, die Buchhandlung Rupprecht in Ellwangen.

Frau Rupprecht zeigte den Kindern zuerst die Buchhandlung. Danach durften die Schülerinnen und Schüler rätseln. Nach ein paar lustigen Sprachrätseln, stellte Frau Rupprecht den Kindern ihre Lieblingsbücher vor. Interessant erzählte sie den Inhalt der Geschichten. Im Anschluss schlüpften die Kinder in die Rolle eines Autors, eines Verlegers oder einer Buchhändlerin.

Am Ende lösten die Viertklässler ihre Buchgutscheine aus der Aktion "Welttag des Buches" in der Buchhandlung ein und bekamen hierfür das Buch "Iva, Samo und der geheime Hexensee". Wir danken Frau Rupprecht für die tolle Führung und wünschen den Schüler/innen viel Freude beim Lesen!

Maibaumaktion - Mai 2022

In diesem Jahr wurde an der GSS zum ersten Mal eine Maibaum-Bastelaktion durchgeführt. Dank Elke Vogler, die Ideengeberin war und fleißig die Materialien vorbereitet hat, konnten alle Schüler/innen im Kunstunterricht Ihren eigenen kleinen Maibaum gestalten und zum 1. Mai mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Dank an Elke Vogler! 

Wandertag mit Osterauftritt im Seniorenzentrum - 12. April 2022

Am Dienstag, 12. April 2022, fand bei sehr schönem Wetter an der Grundschule Schwabsberg ein Wandertag statt.

Der Weg führte die Schulgemeinschaft direkt nach Buch zum Seniorenhaus "Am Bächle". Dort wurden die Kinder schon von der Leiterin Frau Weishaar empfangen. Aber auch die Bewohner des Hauses warteten schon gespannt auf das was kommt.

Gestartet hat der Grundschulchor mit dem rhythmischen Lied "Singen kann man überall". Alle Kinder der Grundschule Schwabsberg, sowie die Lehrerinnen und Betreuer, haben mitgemacht. Anschließend präsentierte die Klasse 2 das Gedicht "Der Hase mit der roten Nase". Fetzig ging es mit dem Tanz der Erstklässler weiter. Der Hoppelhase Franz begeisterte alle Zuschauer. Zum Abschluss brauchte der Osterhase Hilfe. Verkleidet gab der Chor das gleichnamige Lied zu Besten. Die Seniorinnen und Senioren freuten sich sehr über die Darbietung und applaudierten kräftig. Die Schüler/innen überreichten am Ende noch schön gebastelte Osterhasengestecke. Besonders freuten sich die Kinder über den Schoko-Osterhasen, den Frau Weishaar für jeden einzelnen bereithielt. Hierfür nochmals herzlichen Dank.

Der Rückweg führte die Kinder dann über den Bucher Stausee zurück zur Schule.

Klasse 4 zu Besuch bei der Feuerwehr - 4. April 2022

Am Montag, den 4. April 2022, besuchte die Klasse 4 der Grundschule Schwabsberg die Feuerwehr in Buch.

In der 3. Stunde wurden die Viertklässler mit einem Feuerwehrauto von Herr Abele nach Buch gefahren. Dort begrüßten sie Herr Maras und Herr Maier. Im Besprechungsraum der Feuerwehr hatte Herr Maras eine kleine Präsentation vorbereitet. Er und Herr Maier erzählten den Kindern viel über die Aufgaben und Einsatzbereiche der Feuerwehr, was bei einem Brand passiert, welche Brandursachen es gibt und wie man einen Notruf absetzt. Anschließend führten sie die Klasse durch das Feuerwehrhaus und zeigten ihnen die Notrufstelle, die Umkleiden, die Gerätschaften und die verschiedenen Feuerwehrautos. Danach konnte sich die Klasse die Ausstattung eines Feuerwehrautos genauer anschauen.

Am Ende bedankten sich die Viertklässler bei den Feuerwehrmännern für die interessante Führung, bevor sie mit einem Einsatzwagen der Feuerwehr zurück in die Schule gefahren wurden.

(Bericht von Schüler/innen der Klasse 4)

GLÜCKWUNSCH - Platz 1 beim Zeitungstreff 2022!

Die Schüler/innen der Klasse 4 haben beim Projekt "Zeitungstreff 2022" den ersten Platz belegt.

Mit ihren tollen Artikeln, den Ausmalhäuschen, den "Spartieren", aber auch dem Lerngang zur KSK oder dem Besuch des Redakteurs hat die Klasse 4 insgesamt 189 Punkte gesammelt. Die Klasse erhält daher 100 € für die Klassenkasse.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Klassenleistung!

Skipping Hearts - 24. März 2022

Am 24. März 2022 besuchte Frau Dehmel im Rahmen des Präventionsprojekts "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung die Klasse 4 der Grundschule Schwabsberg im Sportunterricht bei Frau März. Dabei zeigte sie spielerisch verschiedene Arten des Seilspringens und begeisterte die Kinder durch dieses vielfältige Angebot. In kürzester Zeit übten die Viertklässler eine Choreographie ein, die am Ende der Klasse 3 unter großem Applaus dann vorgeführt wurde. Allen Beteiligten hat das Projekt viel Spaß und Freude bereitet.

Vielen Dank an Frau Dehmel für die Durchführung dieser zwei tollen Sportstunden.

Kreisputzete - 22. März 2022

Am Dienstag, 22. März 2022, beteiligte sich die Grundschule Schwabsberg mit vollem Eifer an der diesjährigen Kreisputzete. Die Kinder der Klassen 3 und 4 machten sich mit ihren Lehrerinnen auf den Weg, um liegengebliebenen Müll aufzusammeln. Ausgestattet mit Handschuhen und Zangen von der Gemeinde Rainau starteten sie rund um das Schulhaus. Anschließend machten sie sich noch auf den Weg zu 2 Spielplätzen im Ort.

Mit ihrer großen Ausbeute kamen sie dann wieder zurück zur Schule. Dort wartete bereits eine kleine Verpflegung auf die Kinder. Die Gemeinde spendierte jedem Kind einen Apfel, einen Eistee und Süßigkeiten. Herzlichen Dank hierfür.

Besuch bei der KSK Ellwangen - 17. März 2022

Am 17. März 2022 besuchte die 4. Klasse die Kreissparkassenfiliale in Ellwangen. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Dorothea Roder und Eva Schulz fuhr die Klasse mit dem Zug nach Ellwangen.

Johannes Hirsch, Chef der KSK, begrüßte freundlich die Kinder und zeigte den Schülern als erstes, für was man die verschiedenen Geldautomaten braucht. Im Anschluss führte er die Viertklässler zum Tresor. Dort waren viele Metallschubladen, in denen Kunden ihre wichtigen Unterlagen und Gegenstände aufbewahren. Im Anschluss wurden alle durch das Gebäude geführt. Danach gingen die Schülerinnen und Schüler in den großen Besprechungsraum. Dort erfuhren sie viel über das Thema Girokonto und Überweisungen.

Zur Stärkung gab es ein Getränk für jeden. Am Ende haben die Kinder sich noch bedankt und sind wieder mit dem Zug nach Schwabsberg gefahren. Es war ein interessanter Besuch in der KSK in Ellwangen.

(Bericht von Schüler/innen der Klasse 4)

 

Ferienbetreuungsangebot der Gemeinde

Die Gemeinde Rainau bietet für Schüler/innen der Grundschulen Schwabsberg und Dalkingen im Zeitraum vom 28. Juli 2022 bis 12. August 2022  wieder eine halbtägige Sommerferienbetreuung an.

Zudem bezuschusst sie die Ferienbetreuung im Borromäum in den Sommerferien (die Zeiträume und nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Angebot bzw. der Anmeldung).

Neue Vorstandschaft beim Schulförderverein

Wechsel nach über 20 Jahren

Am Montag, 7. März 2022, fand im Musiksaal der Grundschule Schwabsberg die Mitgliederversammlung des Schulfördervereins statt. Dörthe König, 1. Vorsitzende, begrüßte die Anwesenden und berichtete über vergangene Ereignisse aus den letzten 2 Jahren. Trotz Corona konnte der Verein einige Aktionen der Schule unterstützen. Zum Beispiel das traditionelle "Würstchengrillen" vor Weihnachten, einen tollen Theaterbesuch oder die Spende von Berlinern an Fasching. Zudem spendete der Verein einen beachtliche Summe an Kinder in Afrika und an die Radio 7 Drachenkinder. Die Vorstandschaft wurde im Anschluss entlastet. Die Entlastung wurde durch Dorothea Roder, kommissarische Schulleiterin der GSS, vorgenommen. Danach folgten die Neuwahlen.

Neu gewählt wurden: Ina Hall (1. Vorsitzende), Nicole Albrecht (2. Vorsitzende) und Christine Beck (Kassiererin). Die Schriftführung bleibt weiterhin bei der Schulleitung.

Am Ende dankten Ina Hall, nun als neue Vorsitzende, und Dorothea Roder den ausgeschiedenen Funktionären Dörthe König, Elvira Geiger, Ralf Schmitz und Diana Holzbrecher für die jahrelang gute Zusammenarbeit mit der Schule und für ihr Engagement im Verein.

Der Schulförderverein freut sich auf weiterhin viele Neumitglieder und dankt den Mitgliedern für die Unterstützung.

Fasching an der GSS

Faschingstreiben - 25. Februar 2022

Wie man auch in Pandemiezeiten Fasching an der Schule feiern kann!

Am 25. Februar 2022 feierte die Grundschule Schwabsberg den Schulfasching.

In der ersten und zweiten Stunde hatten alle Klassen noch ganz normalen Unterricht, doch in der dritten Stunde haben sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Pausenhof getroffen. Auch das Lehrerkollegium, verkleidet als süße Kätzchen, war dabei. Auch wenn alle Klassen getrennt waren, haben viele Tänze stattgefunden. Die 4. Klasse hat einen eigenen Tanz erfunden und einstudiert. Dieser wurde den anderen Klassen dann präsentiert. Aber nicht nur die 4. Klasse, sondern auch die 3. Klasse war fleißig und hat etwas vorgeführt.

Danach startete ein kleiner Faschingsumzug durch den Ort. Die Strecke führte die Faschingsbegeisterten über den Kindergarten bis hin zur Bäckerei Maier und wieder zurück. Frau Maier spendierte allen ein Duplo. Herzlichen Dank hierfür.

Danach gab es auf dem Schulhof noch Punsch und Berliner für alle. Der Schulförderverein spendierte die Leckereien. Auch hier ein herzliches Dankeschön.

Zum Abschluss des Tages feierten alle Klassen eine kleine Party in ihren Klassenzimmern. Um 12.15 Uhr starteten alle Kinder dann gut gelaunt in die Faschingsferien.

(Bericht von Klasse 4)

Wie funktioniert Strom? - Januar 2022

Die Klassen 3 und  4 beschäftigen sich 3 Schulwochen mit dem Thema Energie und Strom. Die Kinder starteten am 11. Januar 2022 mit einer Stromwerkstatt.

Die Lehrerinnen Maria Binder und Diana Schatzinger besuchten im Vorfeld eine tolle Fortbildung zum Thema Energie. Mit schönen Materialien und verschiedenen Experimenten beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Alle fanden das Thema sehr interessant und wollten darüber viel lernen. Sie haben festgestellt, dass es an ihrer Schule viele Geräte gibt, die Strom verbrauchen. Auch die Teile der Glühbirne wurden genauer betrachtet. Bei den Experimenten gefiel ihnen der Aufbau deines Stromkreises am besten.

Am Ende der Einheit waren sich alle Kinder einig, dass sie viel gelernt haben und dabei noch viel Spaß dabei hatten.

(Bericht von Schüler/innen der Klasse 4)

Neujahrsgrüße aus der GSS - Januar 2022

Aktion "Paten für gute Taten" - Dezember 2021

Traditionell haben auch in diesem Jahr die Kinder der GSS fleißig für die Schulaktion "Paten für gute Taten" gesammelt.

Durch Hausarbeit, mit Freundschaftsdiensten oder nachbarschaftlicher Hilfe (Aufräumen, Putzen oder Verwöhnen der Eltern oder Großeltern) erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler im Jahr 2021 eine stattliche Spendensumme von 615,54 Euro, die Bedürftigen zu Gute kommen soll. An alle Schüler/innen ein ganz dickes LOB und DANKESCHÖN!

Zusammen mit den Spenden aus dem Jahr 2018 und 2019 - und aufgestockt durch den Schulförderverein - gingen 1000 € an den Verein "KibAu Salone e.V." und 1250.- € (500.- € + 750.- €) an die "Radio 7 Drachenkinder".

 

Weihnachtsgrüße aus der GSS

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien - 22. Dezember 2021

Traditionelles Würstchengrillen und Weihnachtsgottesdienst

Am letzten Schultag, Mittwoch, 22. Dezember 2021, bereitete der Elternbeirat den Schülerinnen und Schülern eine große Überraschung. Traditionell wurde wieder auf dem Schulhof gegrillt und leckerer Punsch ausgeschenkt. Bei schönstem Wetter genossen die Kinder die Grillwurst und den Punsch im FreienEin herzliches Dankeschön an Ina Hall, Christine Beck und Anita Reile, die vor Ort die Kinder verwöhnten und an Katrin Gold, die bereits früh am Morgen schon den Grill und die Würste zur Schule lieferte.

Der Vormittag wurde - ebenfalls traditionell, aber in schulinternem Kreis - mit einem schönen Weihnachtsgottesdienst, gestaltet von Pfarrer Jan Langfeldt, abgerundet.

Adventsfreude im Seniorenzentrum "Am Bächle" - 20. Dezember 2021

Der Grundschulchor der GS Schwabsberg besuchte am Montag, 20. Dezember 2021, das Seniorenzentrum "Am Bächle" in Buch. Die Schülerinnen und Schüler wurden sehr herzlich von der Leiterin Frau Weishaar empfangen. Die Bewohner warteten bereits im Begegnungsraum. Zuerst begann der Chor mit dem Lied "Wir zünden Kerzen an" und fuhren mit "Nikolaus, Nikolaus" fort. Die Seniorinnen und Senioren waren begeistert und klatschten Beifall. Im Anschluss trug die Klasse 4 unter der Leitung von Anne Schulz das Gedicht "Die Weihnachtsmaus" vor. Zum Abschluss folgte das Lied "Wieder kommen wir zusammen". Danach überreichte Frau Roder kleine Weihnachtsengel, gebastelt von den Kindern, an die Bewohner des Seniorenhauses. Nach einem so adventlichen und besinnlichen Auftritt bekamen die Kinder natürlich von Frau Weishaar auch noch ein kleines Präsent.

Schule und Corona - Regelungen vor den Weihnachtsferien - Dezember 2021

Wie bereits im Elternbrief vom 09.12.2021 mitgeteilt, liegen uns folgende Informationen vom Kultusministerium vor:

  • Schülerinnen und Schüler ab 6 Jahren bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres müssen in den Schulferien in Einrichtungen, die außerhalb der Ferien unter Vorlage eines Schülerausweises besucht werden können, zusätzlich einen aktuellen Testnachweis vorlegen.
  • Für die Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen gilt die Regelung, dass außerhalb der Ferien die Vorlage eines Schülerausweises ausreicht, nur noch bis 31. Januar 2022. Bis dahin haben/hatten alle Personen in dieser Altersgruppe ausreichend Zeit, ein Impfangebot anzunehmen. (Dieser Punkt dient nur zur Information – GSS-Schüler sind nicht betroffen.)
  • Die Weihnachtsferien werden nach derzeitigem Stand nicht vorgezogen. Trotzdem wird für den Zeitraum vom 20. bis 22. Dezember 2021 als besondere Ausnahmeregelung für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eröffnet, sich selbst in Quarantäne zu begeben und sich hierfür vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Für diese Beurlaubung/Befreiung vom Präsenzunterricht gelten folgende Regelungen:
    • Der Beurlaubungswunsch wird von den Erziehungsberechtigten schriftlich angezeigt.
    • Die Schule soll der Schülerin oder dem Schüler für die Zeit der Beurlaubung Arbeitsaufträge erteilen und - soweit erforderlich - entsprechende Materialien zur Verfügung stellen.
    • Die Beurlaubung ist mit der Auflage verbunden, dass die Schülerin oder der Schüler die von der Schule erteilten Arbeitsaufträge im Beurlaubungszeitraum erledigt.
    • Die Beurlaubung muss für den vollständigen Zeitraum in Anspruch genommen werden, d.h. ein Einstieg in die Beurlaubung nach dem 20. Dezember 2021 ist nicht möglich.
    • Die Schülerinnen und Schüler gelten, auch im Falle schriftlicher Leistungsfeststellungen, in dem Beurlaubungszeitraum als entschuldigt. Die Lehrkraft entscheidet, ob eine entsprechende Arbeit nachträglich anzufertigen ist (§ 8 Absatz 4 NVO).

Falls Sie einen Beurlaubungswunsch für die Tage vor den Weihnachtsferien haben, bitten wir um schriftliche Einreichung dieses Wunsches.

Wir würden uns allerdings sehr freuen, wenn wir möglichst mit allen Schüler/innen in den letzten 3 Tagen vor den Ferien die geplanten Aktionen wahrnehmen und uns gemeinsam auf die Weihnachtsferien einstimmen können.

Der Nikolaus war da! - 06. Dezember 2021

Am Montag, 6. Dezember 2021, überraschte der Nikolaus die Schüler/innen und Lehrer/innen. Wenn er auch nicht wie die Jahre zuvor gesichtet wurde und nur sein Glockengeläute gehört wurde, es haben sich alle sehr über die Nikolaussäckchen vor der Tür gefreut. Herzlichen Dank an die Helfer vom Elternbeirat, die dem Nikolaus immer beim Verpacken zur Hand gehen.

Theaterbesuch "Ox und Esel - eine Art Krippenspiel" - 29. November 2021

Eine besondere Theatervorführung erlebte die Grundschule Schwabsberg am Montag, 29. November 2021, beim Besuch des Theaterstücks „Ox und Esel - eine Art Krippenspiel" des Theaters der Stadt Aalen. Mit dem Zug fuhren die Kinder und die Lehrkräfte nach Aalen und von dort machten sie sich zu Fuß auf zum Kulturbahnhof.

Die klassische Weihnachtsgeschichte diente bei „Ox und Esel“ als Vorlage für eine humorvolle Geschichte, in der die Tiere das Jesuskind in ihrer Futterkrippe vorfinden. Die Kinder der GSS hatten viel zu lachen und erfreuten sich an diesem schönen Ausflug. Am Ende des Tages hatten die Schülerinnen und Schüler sicher viel zuhause zu erzählen.

Dem Theater der Stadt Aalen gilt ein besonderer Dank, denn es sorgte mit strengen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen für Sicherheit in der jetzigen Pandemiezeit. Auch dem Schulförderverein, der die Kosten für Fahrt und Eintritt übernommen hat, möchten wir recht herzlich danken. Wir freuen uns, dass es uns dadurch möglich war, mit den Kindern diese tolle Aktion in der vorweihnachtlichen Zeit durchzuführen.

Verabschiedung Frau Seibold - 26. November 2021

Am 26. November 2021 verabschiedete die Grundschule Schwabsberg ihre Religionslehrerin Frau Hildegard Seibold in den Ruhestand. Leider konnte der feierliche Teil nur in kleinem Rahmen stattfinden.

Der Grundschulchor unter der Leitung von Frau Roder überraschte Frau Seibold in der Jagsttalhalle mit einem schönen Abschiedslied. Danach sagten die Zweitklässler unter der Leitung von Frau März ein tolles Gedicht auf. Im Anschluss überbrachten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Kohnle Wünsche für den Ruhestand. Diese Wünsche wurden als Blumen überreicht und Frau Seibold hatte am Ende einen schönen Blumenstrauß. Für die gesamte Schulgemeinschaft überreichte Frau Roder ein adventliches Präsent und rundete die Wünsche mit einer kleinen Rede ab. Mit einem vorweihnachtlichen, stimmungsvollen Lied ließ dann der Chor die Feier ausklingen.

Auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Frau Seibold für ihr Engagement an der Grundschule Schwabsberg und vor allem für ihre tollen Schülergottesdienste.

  

Bundesweiter Vorlesetag - 19. November 2021

Ein paar Impressionen vom Vorlesetag - eine bundesweite Aktion, an der wir uns beteiligt haben.

Aktionstag mit dem Waldmobil - 18. November 2021

Ein Tag als Wildschwein, Fledermaus und Wolf…

Die Klasse 3 unternahm an einem nebligen Novembertag einen tollen Ausflug in den Wald. Das Waldmobil des SDW (=Schutzgemeinschaft Deutscher Wald) in Zusammenarbeit mit dem Ostalbkreis versetzte die Klasse mit verschiedenen Aufgaben zum Thema "Tiere des Waldes" in die Lage, sich als Wildschwein, als Fledermaus oder Eule und als Jäger und Gejagte in Form von Wolf und Reh zu fühlen.

Zunächst startete die Vorstellungsrunde, bei der jeder seinen Namen und sein Lieblingstier (mit Begründung warum er dieses Tier toll findet) nennen sollte.

 

Als erstes "verwandelten" sich die Schüler dann in Wildschweine. Dabei wurden immer zwei Kinder mit einem kleinen Seil "zusammengebunden" und sollten am besten ohne Worte "Maden" (=Süßigkeiten) finden.

Als nächstes wurde von Herrn Eyth vom Waldmobil eine Schnur quer durch den Wald gespannt, entlang derer sich die Kinder wie Fledermäuse und Eulen mit verbundenen Augen entlangtasten sollten. Besonderes Augenmerk sollten sie auf ihr Gehör, auf die Schwingungen am Seil und die Möglichkeit legen, einfach wahrzunehmen, wenn ihnen jemand entgegenkommen sollte. Einige Schüler fühlten sich bei dieser Aufgabe unwohl, da sie nichts sehen konnten und waren froh als sie das Ziel erreicht hatten.

Besonders gefordert war dann die Klasse bei der Übung, sich so ruhig wie Jäger zu verhalten und sich an einem Seil haltend still durch den Wald führen zu lassen. Überraschenderweise klappte diese Übung mit der doch gesprächigeren Klasse recht gut.

Das Highlight für die Klasse war dann, sich in "Wölfe" und "Rehe" zu verwandeln. Dabei sollten die Wölfe (=Jungen) einen Leitwolf bestimmen, der eine Jagdstrategie vorgibt. Die Wölfe durften dann innerhalb eines markierten Waldstückes die Rehe (=Mädchen) jagen. Anschließend wurden die Rollen getauscht und aus den Jägern wurden Gejagte und umgekehrt. Hier viel besonders auf, dass die Jungen viel mehr Schwierigkeiten hatten, sich untereinander abzustimmen, aber dennoch erfolgreich bei der Reh-Jagd waren. Belohnt wurden die Schüler für ihren Jagderfolg mit "Mäusen" (=Mäusespeck).

Zurück zum Ausgangspunkt wanderten die Schüler in zwei Gruppen, indem sie sich an einem Seil festhalten durften. Die vorangehenden Kinder wurden immer durchgewechselt, so dass jeder einmal jede Position einnehmen durfte.

Alles in allem war es ein toller Tag im Wald, bei dem das Wetter zum Glück mitspielte und bei dem die Schüler einiges über die Tiere des Waldes, aber noch viel mehr gelernt hatten, wie wichtig es ist, als Klasse ein Team zu sein. Bestimmt werden die Schüler vom „Sich-aufeinander- verlassen-Können“, dem „Rücksicht-Nehmen“, dem „Sich-Zuhören“ und „Sich-gegenseitig-Helfen“ auch in ihrem Schulalltag profitieren und dadurch eine noch bessere Klassengemeinschaft entwickeln.

St. Martin - 11. November 2021

Am Donnerstag, 11. November 2021, erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule einen schönen Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Martin. Frau Seibold zeigte den Kindern ihre schöne Laterne mit Motiven zur Martinsgeschichte und erzählte die Legende. Alessia Franzosi (St. Martin) und Lina Felsinger (Bettler) spielten dazu die Martinsgeschichte nach.

Ein herzlicher Dank gilt Herrn Kollmannthaler, der extra mit seinem Pony „Fjörgen“ nach Schwabsberg gekommen ist.

Handball-Grundschulaktionstag - 15. Oktober 2021

Am Freitag, 15. Oktober 2021, fand an der GSS für die Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klasse der Grundschul-Handballaktionstag in Kooperation mit der SG2H statt.

Die Trainerinnen und der Trainer zeigten den Kindern an verschiedenen Stationen, wie Handball geübt und gespielt wird. Die Vergabe von Urkunden an die Kinder rundete den Aktionstag perfekt ab. Alle Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß an diesem sportlichen und abwechslungsreichen Vormittag.

Herzlicher Dank an die SG2H, die schon seit Jahren diesen tollen Aktionstag an unserer Schule durchführt und damit jedes Mal den Kindern viel Freude bereitet.

Instrumentenvorstellung - 13. Oktober 2021

 

Seit ein paar Jahren gibt es nun die Instrumental-Kooperation zwischen dem Musikverein Dalkingen und der Grundschule Schwabsberg. Unter anderem werden im Rahmen dieser Kooperation an der Grundschule jeden Dienstag Flötenstunden von Herrn Horlacher angeboten.

Am Mittwoch, 13. Oktober 2021, stellte der Musikverein Dalkingen den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 der Grundschule Schwabsberg verschiedene weitere Blasinstrumente vor.

Der Jugendleiter Herr Sandhöfer und der Jugendkapellen-Dirigent Herr Deis erklärten alle Instrumente, die man im Musikverein erlernen kann, genau. Sie zeigten z.B. das Saxophon und das Tenorhorn. Die Kinder lauschten den Klängen der verschiedenen Blasinstrumente aufmerksam. Darüber hinaus erfuhren die Schülerinnen und Schüler den Unterschied zwischen Holz- und Blechblasinstrument. Gerne beantworteten die beiden Musikbegeisterten die Fragen der Kinder.

Wir bedanken uns beim Musikverein Dalkingen, dass diese interessante Schnupperstunde bei uns an der Schule durchgeführt wurde und wir freuen uns auch weiterhin auf die gute Zusammenarbeit.

Besuch beim Bürgermeister - 11. Oktober 2021

Am Montag, 11. Oktober 2021, besuchten wir unseren Bürgermeister Herr Konle in Schwabsberg.

Da das Rathaus derzeit umgebaut und erweitert wird, trafen wir uns mit ihm vor der Kirchenmauer auf dem kommenden Dorfplatz. Er erzählte uns zuerst etwas über die Kirchenmauer, die gerade restauriert und vom Putz befreit wird. Archäologen sagen, dass die Mauer früher vielleicht eine Burgmauer war. Danach schauten wir uns das Rathaus von außen an und Herr Konle erzählte uns viel über unsere Gemeinde, die einzelnen Ortsteile sowie die Geschichte des Rathauses, wie Rainau gegründet wurde und wie es zu seinem Namen kam. Anschließend fragten wir ihn, ob ihm sein Job als Bürgermeister gefällt. Er sagte, dass er seine Arbeit sehr gerne mag und schilderte uns dann seinen Tagesablauf.

Am Ende machten wir noch ein gemeinsames Foto und bedankten uns bei ihm für die vielen interessanten Informationen.

(Bericht von der Klasse 4 der GS Schwabsberg)

Wandertag - 4. Oktober 2021

Am Montag, 4. Oktober 2021 machten sich alle Klassen der Grundschule Schwabsberg gemeinsam auf zum Wandern. Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie wir gehofft hatten, daher wurde die Runde etwas verkleinert.

Die erste Station war der Limessportplatz. Nach einer kleinen Trinkpause machten wir uns auf den Weg zum Limesturm. Weiter ging es dann mit einer tollen Waldrunde, bei der die Kinder schöne Herbstblätter sammelten. Wieder zurück am Sportplatz, legten wir eine größere Vesperpause ein.

Leider war der Rückweg etwas verregnet, trotz allem hatten die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrerinnen viel Freude bei diesem gemeinsamen Wandertag.

Einschulungsfeier - 16. September 2021

Am Donnerstag, 16. September 2021, wurden unsere neuen „ABC-Schützen“ eingeschult. Gestartet wurde mit einem schönen Einschulungsgottesdienst mit Frau Seibold. Danach erlebten wir eine tolle Einschulungsfeier. Zuerst begrüßte Frau Bihlmaier die Eltern und Verwandten, aber vor allem unsere neuen Erstklässler/innen.

Unsere Klasse 2 führte im Anschluss ein tolles „Zwergen“-Theaterstück auf. Unter der Leitung von Frau März unterhielten sie das Publikum mit diesem tollen Stück. Hierfür nochmals herzlichen Dank an Frau März, die federführend die Vorbereitung übernommen hat. Am Ende durften die neuen Erstklässler/innen mit ihrer Klassenlehrerin zur ersten Unterrichtsstunde.

Auf diesem Wege möchten wir die neuen Erstklässler/innen und ihre Familien an der GS Schwabsberg nochmals recht herzlich willkommen heißen.