Auf Grund der aktuellen Corona-Situation gelten am Bucher Stausee folgende Einschränkungen:

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation gelten am Bucher Stausee folgende Einschränkungen:
 

  • Grillstellen sind bis auf Weiteres gesperrt, Grillen mit eigenen Grills ist untersagt
  • Badestrände bis auf Weiteres gesperrt, Baden außerhalb der gekennzeichneten Bereiche verboten
  • Wasserspielplatz wegen hoher Nachfrage auf Grund der Corona-Verordnung bis auf Weiteres gesperrt
  • Spielplatz am Kiosk wegen Erneuerung der Spielgeräte nur eingeschränkt nutzbar

 
Allgemeine Maskenpflicht und Abstandsregeln sind zu beachten!
 
Folgende Aktivitäten sind erlaubt:
 

  • Segeln, Stand-Up-Paddling etc.
  • Tretbootverleih geöffnet
  • Spazieren, Joggen, Walking, Radfahren etc.
  • Liegewiesen dürfen unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregelungen genutzt werden
  • Boule-Bahn (Boccia-Bahn) geöffnet

 
 
Seit 17.09.2019 sind die Parkplätze am Bucher Stausee gebührenpflichtig und die Entrichtung der Parkgebühren wird durch den gemeindlichen Ordnungsdienst überwacht.
Die Einnahmen aus den Parkgebühren werden vollumfänglich für den Erhalt und die Pflege des Naherholungsgebiets verwendet.
 
Parktarife:
01. Mai bis 30. September:
bis zu drei Stunden         2,00 €
für den ganzen Tag         4,00 €
 
01. Oktober bis 30. April:
Tagestarif                           1,00 €
 
Die Tagestickets gelten jeweils bis 23:59 Uhr des aktuellen Tages.
Eine Stunde kann kostenlos geparkt werden. Hierfür kann an einem Parkautomaten durch betätigen der grünen Taste ein kostenloses Ticket für eine Stunde gelöst werden.
 
Das Parken ohne Parkausweis ist auf den Parkplätzen nicht gestattet, ebenso genügt die alleinige Verwendung einer Parkscheibe für Kurzparker nicht.
Behinderte mit dem europäischen Behindertenparkausweis (blau) können unter Verwendung einer Parkscheibe sowohl auf den Behindertenparkplätzen als auch auf den übrigen Parkplätzen kostenlos parken.
Mit einem deutschen Behindertenparkausweises (orange) in Kombination mit einer Parkscheibe ist das Parken ebenfalls kostenlos gestattet, allerdings erlaubt dieser Ausweis nicht die Nutzung eines Behindertenparkplatzes.
Die Parkausweise sind gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe abzulegen.
Da Motorradfahrer beim Anbringen Ihres Parkausweises Gefahr laufen, dass dieser davongeweht oder von anderen Besuchern entfernt wird, bitten wir darum den Kontrollabschnitt des Parkscheins sichtbar am Fahrzeug zu befestigen. Sollte dennoch eine Verwarnung ausgesprochen werden, wird diese bei Vorlage des gültigen Parkscheins aufgehoben.
Die Parkautomaten akzeptieren 2 €-, 1 €-, 50 ct- und 20 ct-Münzen und geben kein Rückgeld. Auch das kontaktlose Bezahlen per EC-Karte, Handy oder Kreditkarte ist möglich.
 
Motorräder und Roller sind platzsparend zu parken.
Es gibt keine gesonderten oder kostenlosen Stellplätze! Parkticket ist am Fahrzeug sichtbar zu befestigen oder persönlich mitzuführen!
 

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.