MITARBEITER IM GEMEINDEVOLLZUGSDIENST (m/w/d)

Die Gemeinde Rainau sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt
 

MITARBEITER IM GEMEINDEVOLLZUGSDIENST (m/w/d)

 
Es stehen zwei Stellen mit einem Beschäftigungsumfang von 19 % und 11,3 % zur Verfügung.
 
Der Einsatz erfolgt am Bucher Stausee im Naherholungsgebiet Rainau-Buch und umfasst die folgenden Aufgaben:
 

  • Überwachung der Vorschriften der örtlichen Polizeiverordnung.
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs und Kontrolle der Verkehrsverbote.

 
Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.
 

WIR ERWARTEN:
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung.
  • Kenntnisse des Polizei- und Ordnungsrechts, der Straßenverkehrsordnung sowie des Rechts der Ordnungswidrigkeiten sind von Vorteil.
  • Führerschein Klasse B.
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis.
  • Zeitliche Flexibilität zum Einsatz auch an Abenden, Feiertagen und Wochenenden.
  • Sicheres, ruhiges und bestimmtes Auftreten, körperliche Belastbarkeit im Hinblick auf den Außendienst, Konfliktfähigkeit auch in schwierigen Gesprächssituationen.
WIR BIETEN:
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Eine Jahressonderzahlung und die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen.
  • Eine Vergütung nach EG 6 TVöD.
  • Persönliche Ausstattung und Ausrüstung (inkl. Uniform).

 

HABEN SIE INTERESSE?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) beim Bürgermeisteramt Rainau, Schloßberg 12, 73492 Rainau oder oder per E-Mail an stefan.rieger@rainau.de
 
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Hauptamtsleiter Stefan Rieger (07961 9002-21) gerne zur Verfügung. Informationen über die Gemeinde Rainau erhalten Sie im Internet unter www.rainau.de

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.