Die Gemeinde Großolbersdorf stellt sich vor

Großolbersdorf bildet mit den Ortsteilen Hohndorf seit dem 1.10.94 und Hopfgarten mit Ortsteil Grünau seit dem 1.10.98 eine Einheitsgemeinde. Mit öffentlich rechtlichen Vereinbarungen wurde dieser Schritt zum Wohle dieser Gemeinde vollzogen. Der Ort Großolbersdorf erstreckt sich über eine Fläche von 1418 ha und überwindet eine Höhenlage von ca. 400 m ü. NN - ca. 640 m über NN.

Großolbersdorf, als ein typisches Waldhufendorf, liegt im Herzen des Erzgebirges. Im Jahre 1386 wurde der Ort zum ersten Mal urkundlich, als "Albersdorf" erwähnt. Die ersten Einwohner, die sich ansiedelten, waren Bauern und Häusler später kamen Handwerker und Bergleute dazu.

Rathaus Großolbersdorf
Rathaus Großolbersdorf
Hier geht´s lang ...
Hier geht´s lang ...

Um 1400 entstand die Kapelle, welche im 30-jährigen Krieg fast vollständig zerstört wurde. In der unter grossen Mühen wieder aufgebauten Kirche konnte lediglich der Altarraum ursprünglich erhalten werden, welcher auch heute noch in seiner Schönheit zu bewundern ist. 1579 entstand die erste Schule, die Kirchknabenschule, 1825 folgte die Mädchenschule. Beide Objekte stehen neben vielen anderen Gebäuden unter Denkmalschutz. Im Jahr 1888 wurde eine Zentralschule gebaut, die jetzige Grundschule.

Karl Stülpner, der legendäre Wildschütz, 1762 in Scharfenstein geboren, fand in Großolbersdorf 1841 seine letzte Ruhestätte. Sein Grab ist auf dem Friedhof in Großolbersdorf zu besichtigen. Zu seinem Gedenken ist in mühevoller Arbeit der Schnitzer des Ortes der "Stülpnerberg" entstanden. Er zeigt das Leben und Wirken dieses "Sohnes der Wälder" in verschieden Szenen im Schnitzerheim an der Warmbadstrasse. Das Schnitzerheim ist von April bis Oktober sonntags von 9 - 12 Uhr und auf Wunsch auch ausserhalb dieser Zeiten, nach Voranmeldung bei der Gemeindeverwaltung zu besichtigen.

Zu den kommunale Einrichtungen in Großolbersdorf gehören eine Grund- und Mittelschule, ein Kindergarten, ein Hort, eine Bibliothek, eine Sporthalle, ein Sportplatz, ein Spielplatz und seit Mai 1995 ein Dorfmuseum im "Sättlerhaus" in der Schulstrasse 16. Im Museum sind eine Strumpfwirkerstube um 1850, ein alter Ziegenstall, eine alte Abortanlage, eine Mineralienausstellung und eine Weihnachtsstube zu besichtigen. Ausserdem steht ein Vereinszimmer im "Sättlerhaus" allen Vereinen des Ortes zur Nutzung zur Verfügung.

In den letzten Jahren hat der Ort an Attraktivität gewonnen. So wurden der Rathausplatz neu gestaltet, welcher mit der angrenzenden Kirche, dem Teich mit Springbrunnen, Gaststätten, Sparkasse, Apotheke und anderen Läden das Dorfzentrum bilden. Vom Zentrum aus führen gut ausgeschilderte Wanderwege in die reizvolle Umgebung. Mit einem neuen Wohngebiet an der Heinzebankstrasse wird für 24 Häuslebauer die Voraussetzung zum Ansiedeln in Großolbersdorf geschaffen. Das vielschichtige Gewerbe ist in Großolbersdorf durch Industrie- und Handwerksbetriebe, sowie Handels- und Dienstleistungsbetriebe vertreten. Die Landwirtschaft ist der Hauptarbeitgeber in unserer Gemeinde. In Großolbersdorf gibt es zwei Arztpraxen, einen Zahnarzt und eine Apotheke.

Die Gemeinde Großolbersdorf ist Mitglied im Gewerbepark Heinzebank/Hilmersdorf und bietet Gewerbetreibenden die Möglichkeit zur Ansiedlung oder Erweiterung ihres Gewerbes. Die Gemeinde Großolbersdorf ist Gesellschafter der Kurgesellschaft Warmbad GmbH & Co. KG. Die Vereinstätigkeit im Ort ist gut ausgeprägt und wird von der Gemeinde bestmöglichst unterstützt.

Informationen und Kontakt Großolbersdorf

Die Gemeinde liegt im Bundesland Sachsen und im Landkreis Zschopau. Großolbersdorf liegt ca. 30 km südlich von Chemnitz, der Bürgermeister ist Henry Freund. Die Postleitzahl lautet 09432 und die Telefonvorwahl 037369 1410.

Gemeindeverwaltung Großolbersdorf
Am Rathaus 8
09432 Großolbersdorf
037369 141-0
037369 141-20

Touristinformationen Großolbersdorf
Dorfhaus "Sättlerhaus"
Schulstraße 16
09432 Großolbersdorf
037369 9983

Einrichtungen & Sehenswürdigkeiten

Bibliothek
im Gebäude der Mittelschule, Meyweg 1, 037369 9485

Kirche
Ev.-Lutherische Kirche
Pfarramt, Hauptstraße 11, 037369 9618

Schulen
Grundschule, Schulweg 8, 037369 6451
Mittelschule, Meyweg 1, 037369 9485

Dorfmuseum "Sättlerhaus"
Stülpnergrab auf dem Dorffriedhof, Schulstraße 16, 037369 9983

Schnitzerheim mit Stülpnerberg
Warmbadstraße 19

Historischer Bergbau "Tiefen St. Gideon Erbstollen"
Grünauer Straße 59

Freizeitanlagen

Spielplatz, Sportplatz, Reitplatz, Reithalle, Bowlingbahn, Kegelbahn

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.