Infos

  • Länge: 25 km
  • Höhenunterschied: 260 m

Die Route ist auch für weniger geübte Radler geeignet. Durch mehrmaliges Auf und Ab im Streckenprofil ist diese Route schon etwas anspruchsvoll. Als Familientour mit jüngeren Teilnehmern ist sie nicht gerade geeignet.

Streckenbeschreibung

Start: Parkplatz Bucher Stausee - Lage im Satellitenplan

Vom Bucher Stausee aus führt die Strecke durch die Ortschaft Buch, überquert die Kreisstraße 3320 und führt weiter bis zu einer Gabelung. Hier biegen Sie links ab und kommen so nach Hüttlingen. An der Kocherbrücke im Ortskern biegen Sie rechts ab und fahren auf dem Radweg bis zur Straubenmühle. Hier überqueren Sie den Kocher und die B19.

In Niederalfingen biegen Sie rechts ab und folgen dem Schlierbach bis zur Burg. Vor Ebnat biegen Sie rechts ab auf die wenig befahrene Kreisstraße nach Ramsenstrut. In Ramsenstrut biegen Sie rechts ab und fahren Richtung Neuler.

Nach einer rasanten Abfahrt und dem folgenden Anstieg kommen Sie auf die Kreisstraße Neuler-Leinenfirst, vorbei am Ford-Autohaus, bis zum Straßenschild "Leinenfirster Straße". Hier biegen Sie links und nach ca. 100 m rechts ab. Der Radweg führt Sie eine steile Abfahrt hinab zum Grießweiher. Am See vorbei fahren Sie über eine Waldlichtung zum Sägweiher und müssen nun rechts abbiegen nach Espachweiler.

Auf der Kreisstraße Richtung Schrezheim biegen Sie nach ca. 300 m in einen Waldweg ein und fahren an der Kläranlage vorbei. Dann biegen Sie links ab bis zur Landstraße 1075. Nun müssen Sie links, nach Rainau-Saverwang, abbiegen. Durch Saverwang, unter der Bahnlinie hindurch, führt der Weg, entlang der Jagst bis nach Rainau-Schwabsberg. Hier unterqueren Sie die Kreisstraße und fahren weiter, der Jagst entlang, zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Bucher Stausee.

Hier endet Ihre abenteuerliche Reise.

Die Ausgrabungen des Römerkastells und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten laden zum Verweilen ein.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.